Das KIELSTEG Holzbauelement

KIELSTEG ist ein innovatives Bauelement aus Holz. Es besteht aus einem Ober- und Untergurt aus Schnittholz sowie Stegen aus Sperrholz oder OSB. Die charakteristische Krümmung der Stege in Form eines Bootskieles gibt dem Bauelement seinen Namen.

Typischerweise werden KIELSTEG Elemente in Bauwerken als Dach- und Deckenelemente mit groβer Spannweite eingesetzt. Diese Technologie sichert eine gröβtmögliche Flexibilität bei der Gebäudenutzung. Auskragende Dachüberstände und schlanke Konstruktionshöhen bei ästhetisch hochwertiger und unbehandelter Oberfläche sind weitere Charakteristika der KIELSTEG Fertigbauelemente.

Der optimierte Materialeinsatz schafft ein exzellentes Verhältnis von Eigengewicht zu Tragfähigkeit. Material wird gezielt dort eingesetzt, wo es statisch notwendig ist.

Materialwahl und Fertigungstechnik ermöglichen eine auβerordentliche Skalierbarkeit der Bauhöhe sowie die Herstellung der Elemente in gerader und überhöhter Form. Resultat ist ein sehr wirtschaftliches Bauelement aus der natürlichen Ressource Holz.

Vorteile auf einen Blick

  • Unterstützungsfreie Spannweiten von bis zu 27 m
  • Auskragungen von bis zu 10 m
  • Wirtschaftliche Anwendung ab einer Spannweite von 6 m
  • Hoher Vorfertigungsgrad
  • Hohe Verlegeleistung
  • Tragwerk ermöglicht eine flexible Gebäude- und Raumnutzung
  • Geringes Eigengewicht reduziert Fundamentlasten
  • Elemente können auch überhöht hergestellt werden
  • Nutzen der Hohlkammern als Installationsebene