KIELSTEG_Produktübersicht_11_17_neu

KIELSTEG Bauelemente werden bis zu einer Bauhöhe von 380 mm mit einem Steg aus Bau-Furniersperrholzplatten ausgeführt. Die Dimensionen 485 mm bis 800 mm weisen dagegen OSB-Platten als Stege auf. Für die Verklebung der Gurte mit den jeweiligen Stegplatten wird MUF Klebstoff der Emissionsklasse E1 verwendet. Die Gurtzonen aus keilgezinkten Vollholzquerschnitten der Festigkeitsklasse C24 erlauben groβe Biegespannungen in Faserlängsrichtung. Die vergleichsweise schlanken Stege aus dreilagigem Sperrholz bzw. OSB-Platten dienen der Schubübertragung und ermöglichen eine einfache materialoptimierte Anpassung der Bauteilhöhe an die gegebene Last- und Spannweitensituation.
Aufgrund ihrer Querschnittsform sind KIELSTEG Bauelemente bestens geeignet, groβe Spannweiten als Biegeträger zu überbrücken. Die Select Elementtypen empfehlen sich als Einfeldsystem für Flachdächer und Geschossdecken mit bis zu 27 Metern Spannweite. Die Basic-Variante der KIELSTEG-Elemente KSE 280 und KSE 330 ist zweckmäβig als Dach mit Spannweiten bis zu 12 m bei reduzierten Anforderungen an den Brandschutz.