materialPREIS 2015 für KIELSTEG!


KIELSTEG Deutschland, Materialpreis 2015, Baierl + Demmelhuber

Für ihre Verwendung der innovativen KIELSTEG Technologie sind die Architekten und Planer der Hinterschwepfinger Projekt GmbH aus dem oberbayerischen Mehring mit dem begehrten materialPREIS 2015 ausgezeichnet worden. Beim Bau eines neuen Werkstätten- und Fertigungszentrums für die Baierl & Demmelhuber Innenausbau GmbH setzte Hinterschwepfinger ganz auf die Leichtbau-Innovation aus Holz, um eine flexiblere Nutzung der Produktionsfläche zu ermöglichen – und um der Halle ein charakteristisches Äuβeres zu verleihen, das dem ästhetischen Anspruch des Auftraggebers gerecht wird. Das neue Werkstätten- und Fertigungszentrum in Töging am Inn ist mit seiner Fläche von 3.000 Quadratmetern das bis dato gröβte Projekt, das in Deutschland mit der KIELSTEG Technologie umgesetzt worden ist.

Die aus namhaften Architekten, Professoren und Designern bestehende Expertenjury prämierte die Hinterschwepfinger Projekt GmbH dafür mit dem ersten Preis in der Kategorie „Holz und Holzwerkstoff“. Der materialPREIS ist 2015 zum dritten Mal von der Materialagentur raumPROBE vergeben worden. Dieses Jahr würdigte er Architekten, Innenarchitekten, Planer und Designer, die qualitativ, innovativ oder visionär Material in ihren Projekten zum Einsatz gebracht haben.