Turnsaal mit schlanker Dachkonstruktion


Die Gemeinde Fels am Wagram in Niederösterreich hat die Volks- und Neue Mittelschule um einen Turnsaal erweitert. Die Mehrzweckhalle mit Foyer, Bibliothek und Küche mit Essensausgabe wird für die schulische Nachmittagsbetreuung genutzt und bietet auch einen Ort für externe Events und regionale Sportveranstaltungen.

Das neue Raumkonzept mit einer Nutzfläche von insgesamt ca. 1.140 m² schließt den Gewölbekeller des Altbestandes ein. Überhöhte KIELSTEG Elemente mit einer Bauhöhe von 56 cm, welche über die Gebäudebreite von 15 m frei spannen, bilden das Flachdach des 430 m² großen Turnsaales. Dabei reduziert das schlanke KIELSTEG Tragwerk die Gesamthöhe und den Materialverbrauch des Gebäudes signifikant. Im Gegensatz zu konventionellen Binderkonstruktionen kann an die ebene und flächig geschlossene Dachkonstruktion an jeder beliebigen Stelle Sportequipment sowie Klimatechnik angehängt werden.

Geplant wurde der Turnsaal vom Architekturbüro Christian Galli aus Krems, Ausschreibung und örtliche Bauaufsicht führten das Atelier Langenlois Kerzan u. Vollkrann in Kooperation aus. Entstanden ist ein höchst ansprechender und zentraler „Ort der Begegnung“ mit klarer Funktion. Rechtzeitig mit dem Schuljahr 2019/20 wurde die Mehrzweckhalle in Betrieb genommen.